Pécs: a Lovely Little Town

I could not have picked a better place to visit for my birthday weekend. Not only is the city of Pécs super pretty and architecturally interesting but also did I have an amazing first Couchsurfing experience. Our host, who let us sleep in her spare room for free was super nice and even took the time to show us all of her favorite places including nice bars and the city’s highest point.

Ich hätte mir keinen besseren Ort für den Ausflug an meinem Geburtstagswochenende aussuchen können. Pécs ist nicht nur ein architektonisch interessantes und wunderschönes Städtchen, sondern ich hatte auch eine super Couchsurfing-Premiere. Unsere Gastgeberin Bernadett, bei der wir kostenlos übernachten durften, hat sich sogar die Zeit genommen, uns ihre Lieblingsorte zu zeigen – einschließlich Ruinenbars und dem höchsten Punkt der Stadt.

Couchsurfing Fun – We got to leave our hand prints on Bernadette’s wall.

Wir durften uns mit Handabdrücken auf Bernadetts Wand verewigen.

After spending one and a half great day in Pécs, we headed south to spend a day in Szeged.

Nach ein einhalb super schönen Tagen in Pécs, haben wir am Sonntag auf dem Heimweg noch einen Abstecher nach Szeged gemacht.

Advertisements

Friendship

Bild: Gina Reinholz
I cannot even imagine where I would be today were it not for that handful of friends who have given me a heart full of joy. Let’s face it, friends make life a lot more fun. (Charles R. Swindoll)
Bild: Gina Reinholz